Nach 25 Jahren wird Speyer wieder zum Schauplatz einer Landesausstellung von europäischer Bedeutung.
Faun im Interview >
< Schaut mal in unseren täglichen Adventskalender - es lohnt sich!
23.01.2017 16:30 Alter: 327 days

Nach 25 Jahren wird Speyer wieder zum Schauplatz einer Landesausstellung von europäischer Bedeutung.

Die erste große Sonderausstellung auf europäischem Festland über Richard Löwenherz erhält das Prädikat Landesausstellung


Das Historische Museum der Pfalz Speyer ist eines der erfolgreichsten europäischen Museen für Kultur- und Zeitgeschichte. Seine Sonderausstelllungen setzten in den letzten 25 Jahren besondere Maßstäbe und verhalfen Speyer zu einem festen Platz in der Riege der bedeutenden deutschen Ausstellungsorte. Die kulturgeschichtliche Großausstellung „Richard Löwenherz. König – Ritter – Gefangener“, die im September 2017 eröffnen wird, erhielt in diesen Tagen die Auszeichnung „Landesausstellung Rheinland-Pfalz“.
 
Sean Connery, Ian Hunter und Henry Wilcoxon machten ihn auf der Filmleinwand unsterblich: Richard Löwenherz
Er regierte als englischer König von 1189 bis 1199. Spektakulär war seine Gefangennahme durch den Österreichischen König Leopold V. als er sich 1192 auf dem Rückweg vom Dritten Kreuzzug befand. Der Österreichische König lieferte Löwenherz an Kaiser Heinrich VI. aus, der ihn 1193 auf der Reichsburg Trifels inhaftierte. Die starken regionalgeschichtlichen Verbindungen bieten dem Historischen Museum der Pfalz den Anlass, die erste große kulturgeschichtliche Ausstellung auf europäischem Festland über den berühmten König Richard Löwenherz auszurichten, der Vielen gerade aus den Robin Hood-Erzählungen bekannt ist.
 
Das Historische Museum der Pfalz Speyer zeigt die Landesausstellung Rheinland-Pfalz vom 17. September 2017 bis 15. April 2018
Weitere Informationen unter: www.loewenherz-ausstellung.de